Sauerampfer auslesen und waschen, nicht zu grob hacken und zusammen mit 1- 2 Esslöffel Butter schmorcheln lassen bis er fast durch ist. Mit Mehl einstäuben und  anrösten, dann mit Fleischbrühe ablöschen. ( Man kann auch Wasser nehmen und anschließen einen Brühwürfel einwerfen). Mit etwas  Muskatnuss und Salz abschmecken.  Vor dem Auftun  2 Eigelb mit der süße Sahne verrühren und unterziehen. Zur Suppe gibt es getoastetes Weißbrot.
Omas Sauerampfersuppe
ampfer
butterei