schnelle Gurkenstückchen auf Enkelart
Das Rezept ist für die Verarbeitung von Salatgurken, zu groß geradenen Einlegern und, mit Einschränkungen, für Zucchini gedacht.
Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, Dill waschen und grob zerschneiden. Die Gurken schälen, halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne heraus kratzen, so das nur das feste Fleisch übrig bleibt. Dann die Gurken in kleine Finger dicke Scheiben schneiden. In einen Topf geben. Den Zucker zusammen mit dem Salz, den Senfkörnern, dem Dill, den Zwiebelringen, den Pfefferkörnern, dem Essig und 2-3 Tassen Wasser aufkochen und 3 Minuten kochen lassen. Den Sud noch heiß über die Gurken geben. Nach ein paar Minuten die Gurken fest drücken, sie fangen dann an zu saften. In der Folgezeit immer mal wieder drücken und beschweren. Einen Tag stehen lassen, dann in einem geschlossenem Gefäß im Kühlschrank lagern. Nach einem Tag schmecken sie schon.
gurke
senf
essig