Brot auf einer guten Reibe zerbröseln. Suppenfleisch und Knochen in einem guten Liter Wasser eine halbe Stunde auskochen. Dann durch ein Sieb geben (Fleisch wird nicht mehr benötigt). Die Schwarzbrotbrösel im Schmalz anrösten, mit der Fleischbrühe auffüllen und weiter kochen. Das Fett abfischen. Nach einer dreiviertel Stunde Energie abstellen und die zwei Eier unter rühren. Mit Salz abschmecken.
Omas Schwarzbrotsuppe
brot
schmalzeier