Schwarzwurzelsuppe
bulletKilo Schwarzwurzeln
bullet150 Gramm Gehacktes
bullet3 Esslöffel Milch,40 Gramm Margarine
bullet80 Gramm Mehl, 1 Teelöffel Zucker
bullet1 Semmel, kleine Zwiebel
bulletZitronensaft, Salz, Paprika, Schnittlauch

Schwarzwurzel putzen, aber noch viel viel besser: geputzt kaufen. Jetzt in daumenbreite Stückchen schneiden und in knapp 2 Liter Wasser garen lassen. Die Schwarzwurzeln heraus fischen und beiseite tun. Kochwasser aufheben. Die Margarine auslassen und mit der Hälfte vom Mehl eine Schwitze bereiten. Mit dem Schwarzwurzelwasser ablöschen. Die Flüssigkeit mit Salz und Zucker abschmecken. Die andere Hälfte vom Mehl mit der Milch verrühren und in die Suppe einquirlen. Aus dem Gehackten, der eingeweichten und ausgedrückten Semmel, der gehackten Zwiebel und Gewürzen eine gut durchgemengte Masse machen, kleine Kugeln formen und in die Suppe einwerfen. Kurz hoch kochen und eine Weile leicht ziehen lassen, bis die Klößchenmasse "durch" ist. Schwarzwurzeln zugeben, mit Zitronensaft und Salz abschmecken, sowie mit gehacktem Schnittlauch verfeinern.