Schweinebauch mit Kohlrübenstiften
bullet

1 Kohlrübe

bullet

2 Zwiebeln

bullet

375 Gramm  Schweinebauch

bullet

Pfund Kartoffeln

bullet

20 Gramm  Schmalz

bullet

15 Gramm  Mehl

bullet

dreiviertel Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe

bullet

1 Lorbeerblatt

bullet

Salz, Pfeffer, Muskat

bullet

1 Bund Petersilie

Die Zwiebeln putzen und grob würfeln, das Schmalz erhitzen und die darin 3 Minuten andünsten. Das Mehl überstreuen, kurz anschwitzen, mit Brühe ablöschen, quirlen  und aufkochen lassen. Den Schweinebauch und das Lorbeerblatt zugeben, aufkochen und gut 20 Minuten auf mittlerer Flamme kochen lassen. Die Kartoffeln und die Kohlrübe schälen und in 4 cm lange und etwa 1,5 cm breite Stifte schneiden. Kartoffel- und Rübenstifte zum Fleisch geben und 25 Minuten mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Schweinebauch aus dem Topf nehmen und in Portionen teilen. Die Kartoffel-Rübenmischung in einer Schüssel anrichten, mit den Schweinebauchscheiben belegen. Petersilie waschen, hacken und den Schweinebauch bestreuseln.