Suppengemüse und Zwiebeln putzen und grob würfeln, Tomaten vierteln und zusammen mit dem gewaschenen Schweinebauch und dem Lorbeerblatt in einen Topf geben, das Bier dazu schütten. Auf das Feuer setzen, salzen Pfeffern und eventuell ein paar alte Brotrinden mit hinein tun. Den Schweinebauch langsam gar köcheln. Bei Notwendigkeit mit etwas Wasser oder Bier wieder auffüllen. Fleisch heraus nehmen, Soße durch ein Sieb geben, noch mal aufsetzen, mit dem Kartoffelnmehl oder Soßenbinder andicken, kurz aufkochen und den geschnittenen Schweinebauch in der Soße noch ein paar Minuten ruhen lassen. 
Schweinebauch in Bier
fleisch
brotgemüse