sellerieessigol
Sellerieknolle gut schrubben, am besten mit einer harten Bürste. Dann in heißem Salzwasser garen (Schnuppert bissel heftig). Etwas abkühlen lassen und nach Bedarf noch mal nachschälen. Jetzt in dünne Scheiben schneiden und mit einer Marinade aus 2 Esslöffeln Essig, einem Teelöffel Öl, Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Zucker (nach Geschmack etwas mehr ) überschütten. Umrühren, fertig.
Omas Selleriesalat