Semmelknödel

bullet500 Gramm Mehl
bullet2 bis 3 Brötchen
bullet1 Ei, halbes Backpulver
bullet1 Tasse Wasser

Aus dem Mehl, Ei, Backpulver und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten, der nicht zu locker sein darf (er muss sich vom Löffel lösen lassen). Die gewürfelten Semmeln und Salz hineinkneten, 2 Knödel formen und diese in kochendes Wasser geben, kurz aufkochen lassen und ca. 30 Minuten in nicht kochendem Wasser ziehen lassen. ( Das Wasser darf nicht sprudeln). Ob die Knödel gar sind, probiert man mit einem Schaschlikspieß. Es darf nach dem Durchstechen kein Teig an ihm kleben bleiben.

Kopie (3) von Getreide.gif (7560 Byte)

zurück