spargel

Spargel putzen und bei Notwendigkeit "entholzen". Mit Bindfaden zu 3 bis 4 Bündeln binden und in Salzwasser weich kochen. Frisch gestochenen Spargel aber nicht zu lange kochen, sonst fallen die Köpfe ab. Dann heraus nehmen, Bündel aufschneiden und auf eine tiefere Platte legen. Die Eidotter von den 3 Eiern in den Rahm einquirlen, etwas von der Zitronenschale dazu reiben und den Saft einer halben Zitrone zugeben. Nun wird die Soße erhitzt. Während dessen einen Teelöffel Mehl einrühren und etwas von dem Spargelkochwasser zugeben (knappe Tasse). Viel quirlen und nicht (!!!) zum Kochen kommen lassen. Zum Schluss die Butter unterrühren und alles über den Spargel schütten.

Omas Spargel in Rahmsoße
sahneei