titel
zum Teil 2 der "tiefschürfenden" Sprüche
tief schürfendes zu Essen und Trinken
zurück zur Plauderecke
Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend.
Johann Wolfgang von Goethe
Wer essen will, ohne sich auf die Kochkunst zu verstehen, wird über die dargereichten Speisen kein sicheres Urteil fällen können.
Platon
Bier und Schnaps sind die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.
Heinrich Heine
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Scheu, es mit leerem Kopf zu tun.
Orson Welles
Jede Frau ist für gutes Essen anfällig.
Casanova
Der Mensch ist, was er isst.
Ludwig Feuerbach
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.
Joachim Ringelnatz
Bier ist Menschenwerk, der Wein aber ist von Gott.
Martin Luther
Kochen ist die Sache der Ernährungswissenschaft, aber auch Kunst, Abenteuer und Vergnügen.
Sydney Gordon
Keine Liebe ist aufrichtiger als die Liebe zum Essen.
George Bernard Shaw
Man stehe stets so vom Tisch auf, als könne man noch ein kleines Brötchen essen.
Joyce Grenfell
Der Mensch hat, neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.
Kurt Tucholsky
Lebe, bis du satt geküsst
und des Trinkens müde bist.
Gotthold Ephraim Lessing
Nach einer guten Mahlzeit kann man allen verzeihen, selbst seinen eigenen Verwandten.
Oscar Wilde
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill
Abnehmen ist ganz einfach: Man darf nur Appetit auf Dinge bekommen, die man nicht mag.
Jane Russel
Cibi condimentum est fames : der Speise Würze ist der Hunger.
Cicero
Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.
Paracelsus
Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.
Konfuzius
Der Wein ist die edelste Verkörperung des Naturgeistes
Friedrich Hebbel
Seit Eva den Apfel aß, hängt viel vom Abendessen ab.
Lord Byron
Jungen Leuten ist Freude und Ergötzen so vonnöten wie Essen und Trinken.
Martin Luther
Manch schöne Frau hat das Welken männlicher Liebe durch Ihre Kunst, pikante Leckerbissen herzustellen, zu verhindern gewusst.
Guy de Maupassant
Zuviel kann man wohl trinken, doch nie trinkt man genug
Gotthold Ephraim Lessing
Durch Alkohol bringt man sich auf die Stufen der Kultur zurück, die man überwunden hat.
Friedrich Nietzsche