kartoffeln
sauerkrautzwiebel
Kartoffeln schälen, vierteln und kochen. In das Kochwasser einen Teelöffel Kümmel und Salz geben. Während dessen die Zwiebel putzen, hacken und in etwas Öl anschwitzen. Sauerkraut gut abtropfen lassen, eventuell Flüssigkeit heraus pressen und zur Zwiebel geben. Mitdünsten. Die Zwiebel/Sauerkrautmischung mit einer Prise Zucker abschmecken. Wasser von den Kartoffeln abschütten, Kartoffeln stampfen und Zwiebelsauerkraut unter mischen. Fertig.
Strohleim