Tafelspitz
Das Mark aus den Knochen drücken und mit Eiswasser bedeckt ausbluten lassen. Dann die Knochen und das Mark in 3-4 Liter Salzwasser zusammen mit den Gewürzen 2 Stunden zu einer Brühe kochen. Alles durch ein feines Sieb laufen lassen und kalt stellen. Entfetten. Das Gemüse schälen und putzen, würfeln. Die Knochenbrühe erhitzen und das Fleisch reichlich zweieinhalb Stunden darin köcheln lassen. Dann das Gemüse (außer dem Meerrettich) hinzugeben und nochmals 30 Minuten kochen lassen. Das Fleisch heraus nehmen und quer zur Faser in halbzentimeterstarke Scheiben schneiden. Dachziegelförmig auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit geriebenen frischen Meerrettich überstreuen. Als Soßen empfehlen sich Apfelkrensoße, kalte Schnittlauchsoße, kalte Preiselbeersoße oder eine einfache Sahnemeerrettichsoße.

        
 
 

selleriefleischmöhre