Thüringer Blumenkohlsuppe
Den Blumenkohl eine viertel Stunde bedeckt in Salzwasser legen, danach putzen und in kleine Röschen zerlegen. Die Möhren putzen und würfeln, das Sellerieblatt abspülen. Nun das Gemüse in der Fleischbrühe garen. Die Zwiebel putzen, fein hacken und in etwas von der Butter anbräunen. Das Gehackte, das Ei, die Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zu einem Teig verkneten. Kleine Klöpschen formen und in der restlichen Butter anbraten. Mehl in kaltem Wasser einrühren, alles der Suppe zugeben und kurz aufkochen. Mit Worcestersoße abschmecken und mit gehackter Petersilie überstreuseln.
blumenkohl gehackteszwiebel