Überbackene Zwiebelsteaks
bullet

4 Schweinesteaks

bullet

200 Gramm  Zwiebeln

bullet

2 Scheiben Buttertoast

bullet

1 Ei

bullet

1 Bund Schnittlauch

bullet

Rotwein

bullet

Butter

bullet

Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika

Das Toastbrot fein zerkrümeln und unter pausenlosen rühren in einer Pfanne anrösten, beiseite geben. Etwas Butter in der Pfanne auslassen und die geputzte und fein gehackten Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Zwiebeln mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika würzen. Die Röhre vorheizen. Das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Steaks auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Seite die Toaströstis drücken. Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden Die restlichen Brösel mit dem Zwiebelhack und dem Schnittlauch zum Eischnee geben. Die Masse auf die eingebröselte Seite der Steaks streichen. Wieder etwas Butter in einer Pfanne auslassen und die Steaks auf der nicht panierten Seite 2 Minuten braten, danach das Fleisch auf ein Backblech heben und in der Röhre bei Mittelhitze gut 20 Minuten backen. Während dessen den Bratensatz in der Steakpfanne mit einem Glas Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Etwas pfeffern und salzen, Energie abstellen und einen halbe Teelöffel Butter darin schmelzen lassen. Zum fertigen Steak servieren.