Walnuss-Bärentatzen
Die Butter warm stellen. Das Mehl mit der Speisestärke versieben. Danach mit dem Puderzucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Das Ei unterrühren. Dann die Walnüsse, das Bittermandelaroma und die gesiebte Stärke-Mehl-Mischung einarbeiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.  Den  Teig in einem Spritzbeutel  füllen und damit kleine “ Bärentatzen“ auftragen. Bei Mittelhitze eine knappe viertel Stunde in der Röhre backen. Die Tatzen kalt werden lassen. Die Nougatmasse  im heißen Wasserbad auflösen und etwas abkühlen lassen. Immer 2 Tatzen mit der Nougatmasse mit den Bodenseiten zusammen kleben. Antrocknen lassen. Mit Hilfe der restlichen Nougatmassen die Herzchen und Bohnen aufkleben.
kogel