Die Brötchen in Wurstbrühe quellen lassen, das Kesselfleisch mäßig weich garen. Die Fettschwarten ganz weich kochen. Jetzt die Zwiebeln, das Kesselfleisch und die Fettschwarten durch einen Fleischwolf drehen und den Schweinehack, sowie die gequollenen Brötchen darunter kneten.  Würzen und alles zusammen unter häufigen Umrühren aufkochen.

Dazu gibt es Pellkartoffeln und saure Gurke.

Kasseler Weckewerk
semmelfleischzwiebel