Wiener Knödel

bullet10 Brötchen
bullet6 Eier, Milch, 125 Gramm Butter
bulletPökelrindszunge oder einfach Kochschinken
bulletSalz, Muskat, Mehl

Von 9 Brötchen die scharfe Rinde entfernen in Scheiben schneiden und 10 Minuten in Milch einweichen, dann gut ausdrücken. Jetzt wird die Butter mit 3 ganzen Eiern und 3 Eidottern zu Sahne gerührt und die ausgedrückte Semmel untergemengt. Etwas Muskatnuss und etwas Salz zugeben. Das 10. Brötchen wird gewürfelt und angebraten und ebenso wie die gekochte und gewürfelte Pökelrindszunge (Schinken) unter den Teig gemischt. Noch etwas Mehl in die Masse mengen (das ist jetzt auch eine Erfahrungsfrage, evtl. ein Teigklößchen mal Probekochen). Runde Klöße formen und in heißem Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen.

Kopie (3) von Getreide.gif (7560 Byte)

zurück