Die Wildschweinleber wird enthäutet, gewaschen und trocken getupft. Nun in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, abspülen, kurz abtropfen lassen und in dickere Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Hälfte der Butter in der Kasserolle erhitzen und die Leberscheiben darin von beiden Seiten gut 3 Minuten braten, erst dann mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend warm stellen. In den Bratenfond den Wein geben und die entstandene Sauce über die Leberscheiben verteilen. Die Zwiebel und die Pilze in der restlichen Butter hellgelb braten. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Die Eier verquirlen, unter die Pilz/Zwiebeln rühren und stocken lassen, dann die Petersilie darüber streuen. Die Steinpilze mit der gebratenen Leber anrichten.
Wildschweinleber
leber
steinpilz
zwiebel