Wildschweinpfeffer
Das Wildschweinfleisch mindestens einen Tag  in dem Rotwein bedeckt ruhen lassen. Dann enthäuten  und in gulaschgroße Stücke schneiden.  Den Räucherspeck bräunen, das Wildschweinfleisch salzen und dazu geben. Nun den Rotwein zuschütten, die Wacholderbeeren zerdrücken und dazu geben, ebenso das Stückchen Ingwer, den Zimt und das Stückchen Zitronenschale. So lange köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Das Fleisch herausnehmen, aus dem Mehl und dem Schmalz eine Einbrenne herstellen, in die Soße quirlen und ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Zucker, Pfeffer, Salz und gemahlener Nelke abschmecken. Das Fleisch portionieren und un einige Minuten in der Soße ruhen lassen.
kugel