Wildschweinszegediner

Das Wildschweinfleisch waschen, von Sehnen etc. befreien und in Würfel schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln putzen und hacken. Das Schmalz erhitzen, die Zwiebel darin goldgelb anrösten, dann Speck dazu geben und mitrösten. Das Wildschweinfleisch dazugeben und unter ständigem Rühren kräftig anbraten. Das Paprikapulver darüber streuen und das Tomatenmark einrühren, mit der Hälfte der Fleischbrühe aufgießen. Eine knappe viertel Stunde zugegedeckt dünsten. Nun das Sauerkraut zugeben und den Kümmel einrühren. Die restliche Fleischbrühe dazu schütten. Salzen und pfeffern. Alle eine gute Stunde dünsten lassen, dabei öfter mal umrühren. Die saure Sahne kurz vor Garende einrühren und servieren.

fleischsauerkrautzwiebel