Zucchinieintopf
Kartoffeln schälen, würfeln und eine viertel Stunde kochen. Abschütten und beiseite stellen. Brötchen einweichen und ausdrücken, Zwiebeln schälen und hacken. Das Gehackte mit dem Brötchen, dem Ei und einem viertel des Zwiebelhacks verkneten. Die Masse salzen und pfeffern. In walnussgroße Bällchen formen und rundherum schnell anbraten. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und auf einer Reibe in Scheiben reiben (wie für Gurkensalat). Die Zucchinischeiben zusammen mit der restlichen Zwiebel in etwas Schmalz andünsten. Mit Wasser auffüllen und den Brühwürfel zugeben. 2 Esslöffel Tomatenmark unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika würzen. Die Hackbällchen und die Kartoffeln zugeben und alles eine Viertelstunde köcheln lassen. Nochmals abschmecken.
zucchini
zwiebel
gehacktes