Zucchinieintopf mit Hackb�llchen
bullet4 kleine Zucchini (15-25 Zentimeter)
bulletje 200 Gramm Gehacktes Schwein und Rind
bullet5 mittlere Kartoffeln
bullet2 mittlere Zwiebeln
bullet5 Tomaten
bullet2 Essl�ffel Ketchup
bullet1 Teel�ffel Br�hpaste
bullet1 Ei, 2 Essl�ffel Semmelbr�sel
bulletSalz, Pfeffer, Schmalz, Mehl

Die Kartoffel sch�len, in Scheiben schneiden und fast gar kochen. Die beiden Sorten Gehacktes, ein Ei, 2 Essl�ffel Semmelbr�sel, 1 geputzte und fein gehakte Zwiebel, Salz und Pfeffer miteinander verkneten. Reichlich walnussgro�e Kugeln formen und diese von allen Seiten in einem gro�en Topf von allen Seiten in nicht zu wenig Schmalz anbraten. Wahrend dessen die Zucchini waschen, in fingerdicke Scheiben schneiden. Die angebratenen Hackb�llchen heraus nehmen und im gleichen Bratschmalz die Zucchini auf kleiner Flamme and�nsten, nach einer weile die 2. geputzte und grob gehackte Zwiebel zugeben. Mitd�nsten. Jetzt mit Mehl �berst�uben und mit einem Liter Wasser auff�llen. Den Ketchup und die Br�hpaste unter r�hren. Gut salzen und pfeffern. Jetzt kommen die Kartoffeln und die Hackb�llchen dazu. Kurz aufkochen und 3-5 Minuten leise k�cheln lassen. Energie abstellen, in den Eintopf die Tomate hinein schneiden und alle gut 10 Minuten ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Bei Bedarf kann auch noch etwas saure Sahne unter den Eintopf ger�hrt werden.