zwiebelbrotspeck
Der Speck wird fein gewürfelt und in etwas heißem Öl ausgelassen. Die Zwiebeln werden geputzt und in dünnere Scheiben geschnitten, eine Zehe Knoblauch pellen und zerdrücken, 1 Porreestange ebenfalls säubern und schneiden, alles zum Speck geben und gar dünsten. Hin und wieder mal rühren. Vom Feuer nehmen. Während die Zwiebelmasse abkühlt, den Emmentaler reiben, 2 Eier aufschlagen und hineinrühren, Schnittlauch schnippeln und ebenfalls zugeben, sowie das Ganze mit Salz, Pfeffer einer Spur Muskat und etwas gemahlenem Kümmel würzen. Ordentlich alles verquirlen und mit der Zwiebel vermengen. Die Masse kommt jetzt auf die vor gerösteten Brotscheiben. Die Zwiebelbrote nun bei mittlerer Hitze auf einem gefetteten Blech etwa 20 Minuten backen.
Zwiebelbrot