Fett erhitzen und den Zucker darin anbräunen. Die Zwiebel hacken und dazu tun. Wenn die Zwiebel goldgelb wird alles mit dem Mehl bestäuben. Nun mit der Brühe auffüllen, den Essig zugeben und eine reichliche Viertelstunde leise kochen lassen. Soße durch ein Sieb abgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Omas Zwiebelsoße
zwiebel
brühemehl